Christian Pfister und Roman Studer
Historisches Institut der Universität Bern

Nutzungsbedingungen

Der historische Geldwertrechner „Swistoval“ ist 2007 -2010 an der Abteilung für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte WSU des Historischen Instituts der Universität Bern entwickelt worden. Ein Ausbau bis 1500 zurück ist geplant.

Wir bitten die Nutzerinnen und Nutzer Folgendes zu beachten:

Ansicht und Download von „Swistoval“ Daten oder Begleittexten sind kostenfrei. Daten oder Textmaterial dürfen nicht kommerziell, namentlich durch Weiterverkauf, verwertet werden. Die wissenschaftliche oder publizistische Nutzung ist unter Angabe der Quelle erlaubt.

Zitierweise

Christian Pfister, Roman Studer. Swistoval. The Swiss Historical Monetary Value Converter. Historisches Institut der Universität Bern. http://www.swistoval.ch/ ((Datum des Zugriffs (DD, MM, YYYY). Um die Transparenz sicher zu stellen, empfiehlt es sich, die quellengetreuen Geldwerte im Ausgangsjahr in Fuss- oder Endnoten zu zitieren.

Für die Beispiele wird auf die zitierte Literatur verwiesen!

Anregungen, Fragen und weitere Beispiele

Für die Verbesserung von „Swistoval“ sind wir auf Ihre Fragen und Anregungen angewiesen. Weitere attraktive Beispiele, die neue Anwendungsmöglichkeiten des Tools illustrieren, werden unter Angabe der Quelle eingebaut. Wenden Sie sich an die unter Kontakt genannte Adresse.

Rechte

Alle Rechte an „Swistoval“ einschliesslich des Namens liegen beim Historischen Institut der Universität Bern und den Autoren. Die Zeitreihen der verschiedenen Indikatoren mit Ausnahme des Konsumentenpreisindexes des Bundesamtes für Statistik beruhen auf der Publikation Studer und Schuppli (2008). Die Rechte an den Bildern der Münzen und Banknoten vor 1907 liegen beim Schweizerischen Nationalmuseum, jene für die Banknoten ab 1907 bei der Schweizerischen Nationalbank. Für die Beispiele wird, soweit sie nicht von den Autoren stammen, auf die zitierte Quelle verwiesen.

Die Nutzung des Rechners erfolgt auf eigenes Risiko. Namentlich gilt dies für Schlüsse, die aus den Ergebnissen gezogen werden.

Dank

Wir bedanken uns beim Schweizerischen Nationalfonds für die Unterstützung der Dissertation von Roman Studer, in deren Rahmen der grundlegende Artikel von Studer und Schuppli (2008) entstanden ist. Hortensia von Roten vom Schweizerischen Nationalmuseum hat uns die Bilder der Münzen und Banknoten (bis 1906) zur Verfügung gestellt und stand uns bei der Interpretation mit Rat und Tat zur Seite. Die Bilder der Banknoten ab 1907 wurden uns von der Schweizerischen Nationalbank zur Verfügung gestellt.

Liz. phil. Daniel Krämer hat sich bei der Beschaffung von Material und bei der Beratung für „Swistoval“ engagiert. Mario Aeby als Webmaster hat unsere vielen Wünsche und Anregungen stets freundlich und sachkundig umgesetzt.

[Hinweis auf Sponsoren]

Empfohlene Browser

Falls Ihr Betriebssystem und/oder Browser veraltet ist, kann es sein, dass dies gewisse Funktionen von bahndaten.ch beeinträchtigt. Die Web-Site wurde mit folgenden Browsern erfolgreich getestet:

Um diese Web-Site – insbesondere die Abfrageoberfläche – benutzen zu können, müssen Sie JavaScript und Cookies aktiviert haben. Sollten Sie Fehler oder Fehlverhalten entdecken, wenden Sie sich bitte an den technischen Verantwortlichen Mario Aeby.


Version 593 — code & design by eMeidi.com